Von unseren Meeren in die Küchen

Wenn wir unsere Ringwaden an Land ziehen, hat das Meer schon die Hauptarbeit geleistet, d. h. unseren köstlichen, fetten Hering heranwachsen lassen. Unsere Pflicht ist es dann, die Qualität zu bewahren, die uns die Natur geschenkt hat.

Der Prozess, den köstlichen Hering auf Ihren Teller zu bringen, beginnt bereits auf dem Meer. Es ist dazu jedoch ein gut durchorganisierte Logistik an Land erforderlich, um zu gewährleisten, dass alle – egal, wo auf der Welt Sie sich befinden – die gleiche Qualität beim Hering genießen können wie wir in Norwegen. Es ist eine Herausforderung, aber eine, auf die die norwegische Fischindustrie gut vorbereitet ist. Dank der Kombination von über Jahrhunderte erworbener Fachkompetenz und den Investitionen unseres Landes in Forschung und technische Ausstattung gelingt es uns, beim Konservieren von Fisch über weite Entfernungen neue Maßstäbe zu setzen.

 

Norwegische Wertschöpfungskette

Icon boat with a fishing net
Hering aus Wildfang
Icon auction
Auktion
Production icon
Produktion/Verkauf/Export
Import icon
Import/Verarbeitung
Retail icon
Einzelhandel
Consumer icon
Verbraucher
Purse-seiner with catch

Cool bleiben

Sobald der Hering aus dem Wasser gehoben wird, wird er an Bord schnell runter gekühlt und an Land gebracht. Unsere Fischer können mehrere Fahrten unternehmen und dadurch die Dauer verkürzen, für die der Fisch an Bord gelagert wird. An Bord wird der Hering dann in technisch ausgereiften Vorratsbehältern (auf ein großes Boot passen 12-16 große Behälter) mit gekühltem Meerwasser gegeben, in denen der Fisch bei einer Temperatur von ca. 0°C gelagert wird.

Sachte, sachte

An Land wird der Fisch dann filetiert oder ganz verpackt und sofort tiefgekühlt. Wir haben besondere Einrichtungen für pelagischen Fisch, die den Prozess sanft und schnell machen. Alles ist automatisiert, damit die Einrichtungen große Mengen schnell verarbeiten können. Dadurch wird der Hering bei optimaler Temperatur gelagert, was für unsere hohen Qualitätsstandards ausschlaggebend ist.

A forklift moving fish boxes
Herring fillet

Für Frische versiegelt

Die norwegische Fischindustrie ist ständig auf der Suche nach neuen Methoden, um die Frische für unsere Kunden zu bewahren. Vakuumbeutel sind nur eine unserer Innovationen der letzten Zeit.

Die Heringsfilets bzw. Schmetterlings-Filets werden in einer Salzlake auf Meerwasserbasis verpackt. Das Salz verhindert, dass der Hering durch Oxidation beschädigt wird, ermöglicht eine längere Lagerdauer und trägt zur Bewahrung der Qualität bei.

Die drei Säulen des norwegischen Prozesses

Infographic quality

Qualität

Bewahrt durch technische Vorteile.

Infographic innovation

Innovation

Durch die Investition in neue Technologien wird die hohe Qualität bewahrt, die uns die Natur geschenkt hat.

Handwerkliches können

High-Tech-Flotte und Einrichtungen und langjährige Erfahrung.

Heringsprodukte

Vom Bückling bis hin zum salzigen Rollmops – Hering wird auf viele verschiedene Arten auf der ganzen Welt genossen. Wir haben eine Reihe von Produkten erstellt, die die Zubereitung von köstlichen Heringsrezepten noch einfacher machen. 

Matjes

Matjes

Für die Herstellung von Matjes, dem „jungfräulichen Hering“, müssen Sie den hochwertigen Rohstoff Nordseehering verwenden. Der Hering kann nur im Juni ein paar Wochen lang kurz vor der südnorwegischen Küste gefangen werden, bevor seine Fortpflanzungszeit beginnt. Zu diesem Zeitpunkt ist er ein kleiner und besonders fetthaltiger Hering, ideal für die Zubereitung von Matjes. Es ist wichtig, dass er sich von Ruderfußkrebsen ernährt hat, da der Bauch des Herings dadurch voller Enzyme ist. Nach der Ankunft bei der Verarbeitungsstelle an Land wird der Hering schnell und sanft an Land gepumpt, bevor er weiterverarbeitet wird. Zuerst werden die Kiemen und ein Teil der Eingeweide des Fisches entfernt. Die Bauchspeicheldrüse bleibt intakt, da sich die darin gespeicherten Enzyme auf den Geschmack und die Reifung des Fischfleisches auswirken. Die Heringe werden dann in Fässer mit einer leichten Salzlake gegeben und etwa einen Tag lang darin eingelegt. Um den Reifeprozess zu stoppen, wird der Hering dann tiefgekühlt. Diese spezielle Art von leicht gesalzenem Hering hat einen besonders milden und weichen Geschmack und eine Beschaffenheit, die auf der Zunge zergeht. Die größten Absatzmärkte für norwegischen Matjeshering sind Holland, Deutschland und Belgien.

Fakt: Der Name Matjes kommt vom holländischen Wort „maagd,“ was Jungfrau bedeutet. Der echte Matjeshering muss in seiner Jugend gefangen werden, bevor er zum ersten Mal laicht.

Eingelegter Hering

Nach der Erzeugung von hochwertigen frischen Heringsfilets stellen einige norwegische Produzenten auch Heringsstücke ohne Haut in verschiedenen Größen und Zuschnitten her. Sie können dann in großen Fässern in Salzlake, Gewürzen und Essig eingelegt werden. Einige dieser Salzlaken werden nach besonderen Anforderungen des Kunden hergestellt und sind streng geheim. Der Hering wird dann mehrere Monate lang in Fässern gelagert, um einen vorzüglichen Geschmack und eine zarte Beschaffenheit zu erzielen. Früher erfolgte diese Lagerung in Holzfässern, doch heute werden dafür meist Kunststofffässer verwendet. Diese Heringsprodukte werden als halbfertige Produkte zur Weiterverarbeitung oder als Fertigprodukte für den Verbraucher hergestellt.

Hering wird am häufigsten als Tiefkühlprodukt verkauft, entweder ganz, in Filets oder als Schmetterlings-Filets. Eine Auswahl von norwegischen Heringsfilets wird eingelegt oder als Halbkonserve in einer Mischung aus Salz, Essigsäure und Gewürzen (je nach Bedarf) verarbeitet.

Bestellung aufgeben

Hering wird nach Größe sortiert und verkauft: 

Norwegischer Hering wird normalerweise in 20 kg Kartons verpackt. Kartons mit einem Gewicht von 10 kg oder weniger sind normalerweise nur auf Anfrage erhältlich.